Abschluss

Mit erfolgreicher Beendigung der BF II erwerben Sie den Sekundarabschluss I (Mittlere Reife).

Ausbildung

Der Unterricht ist kompetenzorientiert und wird anhand von Lernsituationen unterrichtet. Diese orientieren sich an Strukturen und Abläufen des Berufs.

Vorteile des zweijährigen Erwerbs des Sekundarabschlusses I:
Hoher Praxisanteil im gewählten Schwerpunkt (Stärken werden gefördert).

Berufsbezogener Unterricht

Gesundheit und Pflege
Gesundheitslehre/Krankenpflege, Ernährung, pflegerische Praxis.

Gewerbe und Technik
Arbeitsfeld Metalltechnik:
Herstellen mechanischer Teilsysteme, manuelles und maschinelles Spanen, Sägen, Feilen, Prüfen, Bohren, Drehen, Fräsen, Fügen.

Arbeitsfeld Elektrotechnik:
Analyse elektrischer Systeme, installieren elektrischer Betriebsmittel, errichten und prüfen elektrischer Anlagen, analysieren und anpassen von Steuerungen.

Hauswirtschaft
Hauswirtschaft/Sozialwesen, Ernährung, Gastronomie.

Wirtschaft und Verwaltung
Umgang mit Standard PC-Office- Anwendungen, Analyse und Gestaltung von Betriebs- prozessen, Rechnungswesen und Controlling.

Holztechnik
Herstellung von einfachen Produkten, zusammengesetzten Produkten aus Holz und Holzwerkstoffen und Kleinmöbeln.

Praktikum in der Berufsfachschule I

Unterstützung bei der Suche eines Praktikumsplatzes durch Vernetzung mit Ausbildungsbetrieben und außerschulischen Institutionen. Das Betriebspraktikum findet im zweiten Halbjahr wöchentlich an festgelegten Tagen statt.